Home

Aktuelle Radnews aus der Kurpfalz




Radler Mecolay

Radneuheiten aus der Rhein-Neckar-Region und den Nachbarregionen

Informationen und Tipps für Hobby-Radler und Hobby-Mountainbiker aus der Kurpfalz und darüber hinaus.


Juni 2014

Kurzinformation
Link zur gesamten Information

zum aktuellen Monat



20.06.2014
Radfahren an der südlichen Weinstraße
für sportliche und gemütliche Touren
Die südliche Weinstraße bietet sowohl familientaugliche Touren, z.B. im Rheintal aber auch für die Freunde der Höhenmeter bietet die südliche Weinstraße im weiten Bergland des Pfälzerwalds viele attraktive Mountainbike-Touren an.
Mehr Informationen zu den Radwegen und Touren der südliche Weinstraße






www.suedlicheweinstrasse.de/...



17.06.2014
Aktuelle BGH Entscheidung:
Radfahrer haben auch dann vollen Anspruch auf Schadensersatz, wenn kein Helm getragen wird.
Der Bundesgerichtshof hat heute entschieden, dass ein Radfahrer, der unverschuldet in einen Unfall verwickelt wird vollen Anspruch auf Schadensersatz hat - auch dann, wenn er ohne Helm unterwegs war.
Dieses Urteil stärkt die Rechte der Radfahrer. Es bleibt jedem Radler die eigene Entscheidung einen Helm zu tragen oder auch nicht.
Ausführliche Berichte hierzu gibt es heute bei den Online-Ausgaben vieler Tageszeitungen und Wochen-Magazinen, z.B. Spiegel-Online









www.spiegel.de/...



08.06.2014
Mehrtägige Radtouren in Gruppen bei großer Hitze
In diesen Tagen steigt das Thermometer wieder auf über 30° C und die allgemeinen Empfehlungen lauten: "Anstrengungen und sportliche Betätigungen vermeiden".
Was aber tun, wenn man mit der Gruppe mehrtägig unterwegs ist und die nächste (evtl. bereits gebuchte) Übernachtungsmöglichkeit liegt (z.B.)  60 km entfernt?

Nachfolgend einige Empfehlungen, die sich bei Gruppentouren bewährt haben:

- Starten Sie früher als sonst. Ideal ist es, wenn Sie es schaffen bereits vor 8.00 Uhr zu starten. Dazu ist es erforderlich, daß Sie das Frühstück vorverlegen; Absprache mit Wirt/in am Vortag ggf. erforderlich. Vergessen Sie nicht den Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor rechtzeitig aufzutragen.

- Versuchen Sie (bei moderatem Tempo) bis gegen 11.00 Uhr bereits ¾ der Strecke, also ungefähr 45 km zurückzulegen. Dabei können noch eins bis zwei kurze Pausen von etwa 10 Minuten eingelegt werden.
- Nach Erreichung des Teilzieles  erfolgt eine lange Mittagspause im kühlen Schatten bis etwa 16.00 Uhr. Sie entgehen damit der größten Mittagshitze / Sonneneinstrahlung. Optimal, wenn dabei eine Möglichkeit der Abkühlung im See, Fluß oder Freibad eingeplant werden kann.

- Die restlichen km (im Beispiel etwa 15 km) sollten dann - am späteren Nachmittag -  leicht und locker zu meistern sein.

Essen: kleinere Mahlzeiten, leichte Nahrung / Obst / Salate  bevorzugen.
Trinken: viel Trinken und nicht zu kalt, kein Alkohol, keine/wenig Kohlensäure.
Weitergehende Tipps für Hitzetage »




























www.netzathleten.de/..



01.06.2014
Heute in 14 Tagen:
Lebendiger Neckar und AOK-Radsonntag
Termin: 15. Juni 2014, 11.00 bis 19.00 Uhr
Zwischen Mannheim und Eberbach mit dem Rad, zu Fuß oder mit Inlineskates  die Natur erleben. Aber auch Live-Bands, Shows, Spiele und Mitmachaktionen.
Die Veranstaltungen bringen viel Spaß und Unterhaltung für Kinder und Erwachsene. Kulinarische Genüsse am Fluß runden diesen Tag ab.
Mehr Informationen zu den abwechslungsreichen Angeboten "Lebendiger Neckar und AOK-Radsonntag" in den teilnehmenden Orten/Städten über den nebenstehenden Link.
Dort steht auch der Flyer (pdf) und der Streckenverlauf (pdf) mit weiteren Infos zum Dowbload bereit.

Wer aus der Pfalz anreisen/rückreisen möchte, kann den RNV-Express nutzen, der zwischen Bad Dürkheim, Ludwigshafen, Mannheim und Heidelberg direkt - ohne Umsteigen - verkehrt. Nähere Infos hierzu im Flyer2014 (s.o.).











www.lebendigerneckar.de/




Zum Archiv
Home Zum Vormonat Home